Herzlich willkommen! Bitte hinterlasst doch einen Kommentar, ich würd mich freuen ;-)

Wer noch die Anleitung für die Strickfee 2 möchte, einfach eine Mail an mich schreiben (minihelfer(at)yahoo(punkt)de)

Donnerstag, 6. Januar 2011

für mich entdeckt: Kombucha

Angefangen hat alles mit einer zufälligen Entdeckung eines "do-it-yourself"-Videos bei Youtube. (Wie man seinen eigenen Kombucha-Pilz züchtet.)

Damals bin ich los in den nächsten Supermarkt und habe eine Flasche Kombucha erstanden mit dem Gedanken, daraus ein kleines "Baby" zu züchten. Natürlich geht das mit dem industriell hergestellten Zeug nicht, das war mir damals nur nicht klar. Also ging der Versuch natürlich in die Hose, ich konnte trotzdem den leckeren Kombucha zum ersten Mal überhaupt probieren.

köstlich

Es hat eine Weile gedauert, aber ich habe dann jemanden im Internet gefunden, der mir für das Porto ein Baby überlassen hat.

Als die Post also das Kleine brachte, hab ich gleich fleißig Tee gekocht und ihn kräftig gebadet und siehe da, es hat ihm gefallen und er hat sich sogar schon vermehrt. Nun ja, die erste Probe: nicht so toll. Aber ich hab mich nicht entmutigen lassen und eine andere Rezeptur ausprobiert et voilá, die nächste Füllung war wirklich lecker schmecker! *freu*

Nun bin ich am weiteren Experimentieren und freue mich auf die nächste Woche, damit ich endlich wieder neues Kombucha trinken kann.

Habt ihr auch Erfahrungen damit? Es soll ja ein reines Wundermittelchen sein. Ich werd das mal testen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen