Herzlich willkommen! Bitte hinterlasst doch einen Kommentar, ich würd mich freuen ;-)

Wer noch die Anleitung für die Strickfee 2 möchte, einfach eine Mail an mich schreiben (minihelfer(at)yahoo(punkt)de)

Montag, 8. August 2011

der Betrug: schwarze Oliven

Heute zum Mittag gab es bei mir Salat mit Oliven. Da ich die schwarzen lecker finde, natürlich damit. Erst eine Kollegin brachte mich dazu, mir das Glas von besagten Oliven genauer anzusehen:

Gefärbt mit Eisengluconat (E 579), so eine Frechheit!
Es waren also in Wahrheit grüne Oliven.

In Zukunft werde ich genauer darauf achten.

Wer mehr zu Eisengluconat wissen will, dem sei Wiki ans Herz gelegt.

Kommentare:

  1. Die meisten Oliven sind gefärbt und die richtigen Schwarzen, also reifen Oliven, zergehen dir im Mund. Hast du die schwarzen mal probiert, erkennst du den Unterschied sofort.

    Also, immer die Augen auf beim Olivenkauf, hihi*

    Liebe Grüße Miriam

    AntwortenLöschen
  2. Also Sachen gibts- die gibts gar nicht! Ich habe auch schon von mit Zuckerculör gefärbtem Aveto Balsamico gehört... Oder dass mancher Rohrzucker extra gefärbt wird, weil er dann "gesünder" aussieht (eben nicht wie weisser Zucker, sondern wie Rohrohrzucker). Ich bin eigentlich ein gutgläubiger Mensch... aber solche Sachen machen einem schon... misstrauischer, nicht?
    Hab VIELEN Dank für deinen lieben Comment! Ich musste sofort nachgucken, wer da schreibt;-) Und nun hast du eine Leserin mehr:-)
    herzliche Grüsse
    Bora

    AntwortenLöschen
  3. ähm... ich meinte nat. ACETO Balsamico...

    AntwortenLöschen