Herzlich willkommen! Bitte hinterlasst doch einen Kommentar, ich würd mich freuen ;-)

Wer noch die Anleitung für die Strickfee 2 möchte, einfach eine Mail an mich schreiben (minihelfer(at)yahoo(punkt)de)

Freitag, 28. März 2014

Rezept der Woche/ Recipe of the week: Rote Beete Süppchen mit Meerrettichsahne/ Beetroot soup with horseradish cream

 

Zutaten:
1 Beutel rote Beete (gekocht, im eigenen Saft, ca. 500g) oder alternativ ein Glas eingelegte rote Beete (wird dann saurer)
500ml Brühe
Sahne, Meerrettich





Ingredients:
1 bag/ package beetroot (ready cooked in own juice, ca. 500g/ 17,6 oz)
500ml stock (2 cups)
Cream, Horseradish 



Zubereitung:
Rote Beete im eigenen Saft und Brühe kurz aufkochen und dann abschmecken mit Salz und Pfeffer (evtl. noch Gemüsebrühpulver). Wenn es rote Beete am Stück sind, vorher noch etwas kleinschneiden. Das ganze dann mit dem Zauberstab pürrieren. Wer es etwas stückig mag, sollte vor dem Pürrieren noch ein paar schöne weiche Stückchen aus dem Topf angeln.

Die Sahne steifschlagen, Meerettich je nach gewünschter Schärfe unterheben.

Ich habe den Tipp gelesen, dass man pflanzliche Sahne verwenden sollte, damit der Körper das reichlich in rote Beete enthaltene Eisen besser aufnehmen kann (also keine Milchprodukte dazu). Oder einfach die Sahne ganz weglassen.

 
Preparation:
Cut the beetroot in pieces and cook it in the stock, seasoning with salt and pepper. Purée it. If you like, get some pieces out before this step and put them back in afterwards, so have something to chew.

Make whipped cream and add horseradish until it tastes good for you.
I got the tip, that you should use vegetable cream and no cream out of milk, as beetroot it a good provider of iron for the body and every dairy product will block the absorption.

Guten Appetit!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen