Herzlich willkommen! Bitte hinterlasst doch einen Kommentar, ich würd mich freuen ;-)

Wer noch die Anleitung für die Strickfee 2 möchte, einfach eine Mail an mich schreiben (minihelfer(at)yahoo(punkt)de)

Freitag, 18. April 2014

Rezept der Woche/ Recipe of the week: superweiche Schokoschnecken / super soft chocolate rolls

Hier ein klasse Rezept, dass ich im Netz gefunden habe und für super lecker, saftig, locker und soft befunden habe.

Originalquelle ist hier: Slava

Und das beste: es ist ein Hefeteigrezept ohne lästiges Gehen!!!

Und jetzt ab zum Rezept und den diesmal sehr vielen Bildern.

----------------------------------------------------------------------------------------
 


Teig:

420g Mehl
1Pkg. Backpulver
1 Ei
1 EL zimmerwarme Margarine
60g Quark
200ml lauwarme Milch
1/2 Würfel frische Hefe
5EL Zucker

Mehl mit Backpulver, Ei und Margarine vermischen. 
Quark mit der lauwarmen Milch, der Hefe und dem Zucker vermischen. 

Incredients:
3 cups flour
1 pkg. baking powder (2 teaspoons)
1 egg
1 tablespoon margarine 
60g curd
200ml lukewarm milk (less than one cup (0,8 cups exactly)
1/2 cube fresh yeast
5 tablespoons sugar

Mix the flour with baking powder, egg and margarine. Mix the curd with the lukewarm milk, the sugar and the fresh yeast.

leider etwas unscharf

Danach alles zusammen zu einem schönen Teig verkneten.
Then mix together the flour and the yeast to a smooth dough.


 
Ich musste noch etwas mehr Mehl nehmen, damit es ein nicht zu klebriger Teig wurde, es klebte doch ziemlich an den Händen. Das war aber nicht schlimm, da der Teig durch die Hefe so lecker geduftet hat und auch so super schon geschmeckt hat, dass ich sie einfach abgeschleckt habe und dann erst gewaschen.

 Den Teig danach rechteckig auf einer leicht bemehlten Fläche ausrollen.

You may have to use some more flour, you need a smooth dough. (Can you smell it? It smells fresh and appetizingly!)
Then roll out the dough. You do NOT have to wait until the yeast works. You will be surprised! 




Belag:

4 EL Kakao
7-8 EL Zucker bzw. Vanillezucker
(alternativ 6-7EL Zucker und 1 EL Vanillezucker)

+ weiche Margarine
+ gemahlene Haselnüsse/ Mandeln etc.

Kakao und Zucker vermischen.  Teig mit weicher/ flüssiger Margarine bestreichen.

Covering:
4 tablespoon cacao
7-8 tablespoons sugar/ vanilla sugar
+ some soft margarine
+ some ground nuts

Mix cacao and sugar and cover the dough with margarine.


Danach mit dem Kakao-Zuckergemisch bestreuen, danach mit den gemahlenen Nüssen nach Wunsch und mit etwas geschmolzener Margarine beträufeln.

Cover the dough with the sugar-cocoa-mix and the nuts, you may also use some more margarine.



Den Teig zu einer Rolle formen und in 2-3 cm dicke Scheiben schneiden und auf ein Backblech geben. Zwischen den einzelnen Schnecken etwas Platz lassen, da der Teig noch schön fluffig aufgeht. Und so sieht das ganze vor dem Backen aus:

Roll up and slice in 2-3 cm pieces. Put on the baking tray and leave some space in between, as they will expand. Before baking:


Noch mit etwas flüssiger Margarine bestreichen, evtl. noch mit der Kakao-Zuckermischung bestreuen (wenn denn noch was übrig ist) oder alternativ auch mit einem Gemisch aus Milch und Eigelb rundherum bestreichen. Dann bei 180° (O/U) ca. 15 min backen.
Wenn euch das zu viele Schokoschnecken sind, könnt ihr sie vor oder nach dem Backen einfrieren. Wenn ihr sie vor dem Backen einfriert, nehmt sie bei Bedarf aus dem Frost und legt sie gleich auf das vorbereitete Backblech. Beim Auftauen werden sie bestimmt schon aufgehen. Dann einfach wie beschrieben backen.
Wenn ihr sie nach dem Backen eingefroren habt, lasst sie langsam auftauen und erwärmt sie nochmal kurz im Ofen.

Cover with some margarine (around), if you like again some cocoa, you also can use a mix of milk and egg yolk. Then bake at 180°C/ 360°F for 15 minutes. 
You can see on the pictures how they grow in the oven :-)
If you don't want to have so much of them, you can freeze them either before or after baking. If you freeze them before, put them on the baking tray before they unfreeze, maybe they start to expand before baking. When they are unfreezed, bake as described.
If you freeze them when already baked, let them unfreeze slowly and reheat them in the oven for some minutes. 

Et voilá! Guten Appetit!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen